Auf der Suche nach einem tollen Hotel für Familien und einem Land mit Sonnengarantie, bin ich mit meiner Familie im Hotel Anthemus Sea Beach & Spa Resort in der Region Chalkidiki, Sithonia, gelandet. Die kurze Flugzeit nach Thessaloniki lässt sich mit kleinen Kindern gut überbrücken. Der Transfer zum Hotel hat dann statt 1,25 Stunden fast 1,45 Stunden gedauert, da wir samstags ankamen und dann halb Thessaloniki in den Süden an die Strände fährt. Aber im Hotel angekommen vergisst man schnell die Busfahrt. Die Ankunft im Hotel lief problemlos, ein Familienzimmer bietet ausreichend Platz für 4 Personen. Beim Frühstück und Abendessen gab es reichlich Auswahl am Buffet, so dass jeder immer etwas Leckeres gefunden hat. Am Nachmittag oder Vormittag konnte man den hoteleigenen Strand oder einen der Pools nutzen und wenn es den Kindern dann doch mal langweilig wurde, sind wir in den netten Kinderclub gegangen. Anna hatte immer tolle Ideen und war auch bei der Minidisco am Abend von den Kindern heiss begehrt.

Chalkidiki_Anthemus_Sea_Pool

Pool im Anthemus Sea Beach Resort

Sithonia

Da wir sehr gerne die Umgebung erkunden und unsere Ferien nicht nur im Hotel verbringen möchten, haben wir uns für eine Woche einen Mietwagen organisiert, um Ausflüge auf der Halbinsel Sithonia und auch nach Kassandra zu unternehmen. Die Buchung des Mietwagens habe ich schon vorher online gebucht und so konnten wir unseren Mietwagen direkt im Hotel abholen, da sich die Anmietstation von Avis direkt im Hotel befindet. Sehr praktisch. Und es lohnt sich! Die ersten Kilometer entlang der Küstenstrasse bieten immer wieder traumhafte Ausblicke auf kleine und grosse Buchten, türkisfarbenes Wasser und Steilküsten.

Chalkidiki_Sithonia_Bucht

Bucht bei Nikiti

Am besten hat uns Sintí gefallen, ein sehr langer Strandabschnitt, wo die Liegen noch etwas weiter auseinander stehen und man noch ein ruhigeres Plätzchen findet (auch in der Hochsaison).

Ein weiteres Highlight ist die „Talgo Beach Bar“ an der Ostküste, südlich von Nikiti: Coole Musik läuft im Hintergrund, dazu ein griechisches Bier am Strand, die Kinder spielen im Sand und geniessen ein Eis.

Chalkidiki_Sithonia_Talgo_Beach

Talgo Beach

Kassandra – Afitos

An einem Tag sind wir auf die erste der Drei-Finger Halbinseln Kassandra gefahren. Bei der Fahrt dorthin konnten wir den Olymp, westlich Kassandras, sehr deutlich erkennen. Unsere Fahrt ging weiter nach Afitos. Ein wirklich netter kleiner Ort direkt an der Steilküste. Von oben bietet sich beim Mittagessen in einer der zahlreichen Tavernen ein atemberaubender Blick auf das Meer und den Strand sowie Richtung Sithonia.

Chalkidiki_Kassandra_Afitos_Strand

Strand bei Afitos

Gemütliche Tavernen, schmale verwinkelte Gassen und kleine Geschäfte prägen das Bild von Afitos und sind auf jeden Fall einen Ausflug wert. Die Fahrt von unserem Hotel dorthin dauerte ca. eine Stunde – mit Fotostopps zwischendurch sollte man besser 1,5 – 2 Stunden einplanen.

Chalkidiki_Kassandra_Afitos

Afitos

Die Gastfreundschaft der Griechen trug erheblich zu unserem tollen Aufenthalt bei und wir waren überrascht wie familienfreundlich hier alle sind. Nicht nur das Personal im Hotel – auch Tavernen und Cafes sind auf Kinder eingestellt und wir wurden immer herzlich empfangen. Es ist mein erster Griechenland Urlaub gewesen und ich kann die Region Chalkidiki, insbesondere Sithonia mit den vielen kleinen Buchten und Stränden, für Familien nur empfehlen. Und wer noch das passende Hotel sucht, ist im Anthemus Sea Beach & Spa Resort genau richtig.