Sonne, Strand und Meer – alles schön und gut. Aber Kinder wollen in den Ferien unterhalten werden. Was könnte da besser für gute Laune sorgen als ein Besuch im Freizeitpark? Familienferien Teneriffa bieten hierfür gleich mehrere Parks zur Auswahl.

Aber nicht nur das Angebot an Freizeitparks macht die grösste der Kanarischen Inseln bei Familien so beliebt. Von zahlreichen Clubanlagen mit Kinderbetreuung bis hin zum kinderfreundlichen Familienhotel hat Teneriffa für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse Unterkünfte für Familien zu bieten.

Auf der Südküste der Insel gibt es ausserdem viele flach abfallende Strände, die gut für Kinder geeignet sind.

Teneriffa StrandEin Ausflug in einen der Freizeitparks sollte bei Familienferien auf Teneriffa aber auf jeden Fall mit eingeplant werden. Besonders beliebt ist zum Beispiel der Siam Park in Adeje im Südwesten der Insel. Der Siam Park ist der grösste Wasserpark in ganz Europa. Neben verschiedensten Wasserrutschen und Themen-Becken, gibt es einen Strand zum Relaxen, Aquarien mit exotischen Fischen und ein Wellenbad, in dem man sogar surfen kann.

In Puerto de la Cruz befindet sich der ebenfalls sehr beliebte Loro Parque, ein Tierpark, der auf Papageien spezialisiert ist. Hier befindet sich die grösste Papageien- und Sittich-Sammlung der Welt. Neben verschiedenen Volieren gibt es auch ein Aquarium mit tropischen Fischarten und Haien, ein grosses Pinguin-Areal, ein Tiger-Gehege und verschiedene Shows und Vorführungen.

Im Las Águilas Jungle Park in der Nähe von Arona trifft man auf eine Mischung aus Tierpark und botanischem Garten. Auf schön angelegten Wegen geht es durch die abenteuerliche Dschungel-Landschaft mit Wasserfällen, Lagunen, Tropfsteinhöhlen und vielen tropischen Pflanzen- und Tierarten. Affen, exotische Vögel, verschiedene Reptilien, Alligatoren, seltene weisse Tiger und Löwen sowie eine aufregende Greifvogelshow machen einen Ausflug in den Jungle Park zu einem ganz besonderen Erlebnis.