Eine kurzfristige Auszeit vom Alltag gefällig? Wie wäre es mit einer Reise Last Minute Fuerteventura? Die Kanareninsel gilt als eines der beliebtesten Reiseziele für Kurzentschlossene. Die „Insel des ewigen Frühlings“ ist übrigens viel mehr als nur eine reine Erholungs- und Badeinsel: Einige der schönsten Ausflugsziele haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

Die schönsten Strände

Spanien_Fuerteventura_Jandia_Strand

Egal, wo Sie auf Fuerteventura Ihr Hotel buchen, die Insel ist viel zu abwechslungsreich, um sich ausschliesslich in und um das Ferien-Resort aufzuhalten. Wer nach Fuerteventura reist, sollte unbedingt einen Ausflug in den südlichsten Teil der Insel unternehmen. Die Halbinsel Jandía wartet mit kilometerlangen, wunderschönen, weissen und fast menschenleeren Sandstränden auf Ihren Besuch. Sie ist einfach per Auto über die Strasse FV-2 sowie mit den Linienbussen der lokalen Busgesellschaft Maxorata Bus zu erreichen. Auf der Halbinsel Jandía können auch traumhafte Wanderungen über die vulkanische Gebirgskette quer durch den Naturpark Jandía unternommen werden; entweder auf eigene Faust oder in geführten Wanderungen. Achten Sie jedoch auf gutes Schuhwerk, und nehmen Sie immer auch eine warme Jacke mit. In luftigen Höhen weht auch im Sommer ein kühler Wind.

Fuerteventura unter Wasser

Von Morro de Jable aus, einem Fischerdorf ganz im Süden von Jandía, können Sie an einer Meeres-Expedition mit einem der „Subcats“ genannten Katamaran-U-Boote teilnehmen. Für umgerechnet etwas über 60 Schweizer Franken geniessen Sie eine unvergessliche Tauchfahrt in einem der geräumigen und sicheren Unterwasser-Katamarane und können so bequem die Unterwasserwelt des Atlantiks bestaunen. Anschliessend finden sie gute kleine Restaurants am malerischen Hafen von Morro de Jable.

Ein toller Ausflug mit Kindern

Wer mit Kindern zusammen Last Minute nach Fuerteventura fliegt, sollte auf jeden Fall den berühmten Oasis Park in La Lajita besuchen. Dieses abwechslungsreiche Naturparadies bietet auf über 800.000 Quadratmetern einen grossen botanischen Garten und viele weitere Attraktionen. Drei ausgezeichnete Restaurants sorgen für das leibliche Wohl. Zu erreichen ist der Park mit dem Auto oder mit den lokalen Linienbussen. Der Park ist jedem Tag der Woche, inklusive Sonn- und Feiertagen, zwischen 9:30 und 18:00 Uhr geöffnet.

Märkte auf Fuerteventura

Auf Fuerteventura finden Sie auf verschiedenen Wochenmärkten spanisches wie afrikanisches Kunsthandwerk. Hier werden unter anderem gehäkelte Spitzendeckchen, Tongut, Bilder, Holzschnitzarbeiten oder die berühmten, kanarischen Aloe-Vera-Produkte sowie selbstgemachte Seifen angeboten – perfekte Souvenirs und Mitbringsel für Freunde und Familie zuhause in der Schweiz. Die schönsten Märkte befinden sich in Corralejo (jeden Montag und Freitagvormittag im Baku Freizeitpark), in Caleta de Fuste (jeden Samstagvormittag entlang der Hauptstrasse), in Jandía Playa (jeden Donnerstagvormittag gegenüber dem Club Robinson), in Costa Calma (jeden Mittwoch- und Donnerstagvormittag am grossen Kreisverkehr am Ortsende Richtung Norden) sowie in Antigua, einem kleinen Dorf im grünen Inselzentrum (jeden 2. Sonntag im Monat). Wenn Sie in Antigua sind, sollten Sie sich auch das „Centro de Artesania Molino de Antigua“ ansehen, ein ehemaliger Gutshof, der zu einem interessanten Freilichtmuseum umgebaut wurde.

Spanien_Fuerteventura_Corralejo

Einfach und bequem die Insel erkunden

Übrigens: Auch ohne Mietwagen ist Fuerteventura sehr leicht zu erkunden. Die schon erwähnte Busgesellschaft Maxarota Bus unterhält ein gut ausgebautes Linienbusnetz sowie einen sehr praktischen Service: Notieren Sie einfach die Haltestellennummer, die Sie den Aushängen der Busstops entnehmen können. Senden Sie einfach eine SMS mit dem Text PARADA gefolgt von der Codenummer der Haltestelle, und innerhalb von Sekunden erfahren Sie, wann der nächste Bus an Ihrer Haltestelle Station macht.