Kreta

Urlaub Kreta – Erholung auf der Sonneninsel

 

Der Urlaub Kreta steht für griechische Lebensart, Sonne, Strand und Kultur – kurz: für rundum gelungene Ferien. Die größte Insel Griechenlands verwöhnt ihre Besucher mit 300 Sonnentagen im Jahr und einer vielfältigen Landschaft. Bergmassive bis zu einer Höhe von 2.500 Metern, wildromantische Schluchten, geheimnisvolle Höhlen und schroffe Steilküsten ergänzen feine Sandstrände und antike Ausgrabungsstätten. Entspannen Sie an einem der herrlichen Strände beim Sonnenbaden, Spazierengehen oder bei einem der zahlreichen sportlichen Angebote. Für Urlauber, die an kretischer Archäologie interessiert sind, ist Knossos erster Anlaufpunkt. Hier finden Sie die Überreste eines minoischen Palastes als Zeugnis der ersten Hochkultur in Europa. Zahlreiche Exponate aus dieser längst vergangenen Zeit sind im Archäologischen Museum Iraklio ausgestellt und lohnen unbedingt einen Besuch. In der kretischen Hauptstadt Iraklio sind außerdem viele Kirchen, aufwendig verzierte Brunnen oder auch das Kastell am Venezianischen Hafen sehenswert. Eine lebendige griechische Stimmung erleben Sie auf der mit Segelplanen überdachten Marktstraße. Hier werden die wunderbaren Produkte der Insel an bunten Marktständen angeboten. Verschiedene Olivensorten, Gemüse, Obst, Kräuter, Käse und viele andere Köstlichkeiten verwöhnen Ihre Sinne. Bei einer Reise nach Kreta gibt es viel zu entdecken.

Kreta – die griechische Perle im Mittelmeer

Urlaub Kreta – das bedeutet, in eine ganz eigene Welt fernab vom Alltag reisen. Die große Insel im Mittelmeer ist mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft und ihren vielen sehenswerten Orten ein echtes Urlaubsparadies. Eine der schönsten Städte auf Kreta ist Chania. Türkische und venezianische Häuser säumen die schmalen Gassen der Altstadt und sorgen für ein stimmungsvolles Flair. Dabei ist der Hafen mit seinem venezianischen Leuchtturm, der malerischen Häuserfront und der Festung Fírkas ein besonderes Juwel. Auch in Réthimnon ist der venezianische Hafen ein echtes Highlight. Genießen Sie hier bei fangfrischem Fisch den Blick auf die mittelalterliche Burg und den Leuchtturm. Danach bietet sich ein entspannter Spaziergang durch die heimelige Altstadt mit zahlreichen kleinen Geschäften an. Naturfreunde und Aktivurlauber kommen in den Ferien auf Kreta bei einer Wanderung durch eine der vielen Schluchten auf ihre Kosten. Besonders bekannt ist die Samaria-Schlucht. Der Wanderweg führt von der Omalós Hochebene bis an das Libysche Meer hinunter und dauert etwa vier bis fünf Stunden. Durch Wälder hindurch, vorbei an einem rauschenden Bach und mehreren Quellen wandert man am Ende zwischen 500 Meter hohen Steilwänden entlang – ein unvergessliches Erlebnis. Weniger anstrengend ist ein Besuch der lieblichen Lassithi-Hochebene. Die fruchtbare Hochebene hat sich bis heute eine ländliche Idylle erhalten. Kehren Sie in einem der kleinen Orte in einer gemütlichen Taverne ein und genießen Sie die landestypischen Spezialitäten – das ist griechische Lebensart pur. Buchen Sie jetzt Ihren Pauschalurlaub auf Kreta bei Neckermann Reisen. Frühbucher profitieren von besonders günstigen Angeboten.

Kreta Angebote

p.P. ab 187 €

SENTIDO Mikri Poli Atlantica
SENTIDO Mikri Poli Atlantica SENTIDO Mikri Poli Atlantica SENTIDO Mikri Poli Atlantica

SENTIDO Mikri Poli Atlantica

KarteGriechenland, Kreta, Makri Gialos

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 337 €
p.P. ab 364 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 478 €
p.P. ab 517 CHF
SENTIDO Vasia Resort & Spa
SENTIDO Vasia Resort & Spa SENTIDO Vasia Resort & Spa SENTIDO Vasia Resort & Spa

SENTIDO Vasia Resort & Spa

KarteGriechenland, Kreta, Sissi (Sisi)

88 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 277 €
p.P. ab 299 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 402 €
p.P. ab 434 CHF
smartline Kyknos Beach
smartline Kyknos Beach smartline Kyknos Beach smartline Kyknos Beach

smartline Kyknos Beach

KarteGriechenland, Kreta, Malia

90 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 225 €
p.P. ab 243 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 356 €
p.P. ab 385 CHF
Katrin Hotel & Bungalows
Katrin Hotel & Bungalows Katrin Hotel & Bungalows Katrin Hotel & Bungalows

Katrin Hotel & Bungalows

KarteGriechenland, Kreta, Stalis (Stalida)

92 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 194 €
p.P. ab 210 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 311 €
p.P. ab 336 CHF
CHC Athina Palace Resort & Spa
CHC Athina Palace Resort & Spa CHC Athina Palace Resort & Spa CHC Athina Palace Resort & Spa

CHC Athina Palace Resort & Spa

KarteGriechenland, Kreta, Agia Pelagia (Heraklion)

89 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 270 €
p.P. ab 292 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 414 €
p.P. ab 447 CHF
Dimitrios Village Beach Resort
Dimitrios Village Beach Resort Dimitrios Village Beach Resort Dimitrios Village Beach Resort

Dimitrios Village Beach Resort

KarteGriechenland, Kreta, Rethymnon

86 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 281 €
p.P. ab 304 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 434 €
p.P. ab 469 CHF
smartline Vasia Village
smartline Vasia Village smartline Vasia Village smartline Vasia Village

smartline Vasia Village

KarteGriechenland, Kreta, Sissi (Sisi)

87 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 224 €
p.P. ab 242 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 351 €
p.P. ab 379 CHF
Sunrise Village Hotel Platanias
Sunrise Village Hotel Platanias Sunrise Village Hotel Platanias Sunrise Village Hotel Platanias

Sunrise Village Hotel Platanias

KarteGriechenland, Kreta, Platanias

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 292 €
p.P. ab 316 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 483 €
p.P. ab 522 CHF
Nireas

Nireas

KarteGriechenland, Kreta, Chania Bucht (Daratsos, Galatas, Stalos)

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 102 €
p.P. ab 110 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 281 €
p.P. ab 304 CHF
Casa Vitae

Casa Vitae

KarteGriechenland, Kreta, Rethymnon

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 293 €
p.P. ab 317 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 537 €
p.P. ab 580 CHF
Eva Mare
Eva Mare Eva Mare Eva Mare

Eva Mare

KarteGriechenland, Kreta, Agia Pelagia (Heraklion)

83 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 109 €
p.P. ab 118 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 232 €
p.P. ab 251 CHF
Aegean Sky Hotel & Suites
Aegean Sky Hotel & Suites Aegean Sky Hotel & Suites Aegean Sky Hotel & Suites

Aegean Sky Hotel & Suites

KarteGriechenland, Kreta, Malia

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 109 €
p.P. ab 118 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 309 €
p.P. ab 334 CHF
Samaria
Samaria Samaria Samaria

Samaria

KarteGriechenland, Kreta, Chania

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 559 €
p.P. ab 604 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 725 €
p.P. ab 783 CHF
smartline Infinity Blue
smartline Infinity Blue smartline Infinity Blue smartline Infinity Blue

smartline Infinity Blue

KarteGriechenland, Kreta, Chersonissos (Limenas Chersonissou)

83 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 203 €
p.P. ab 219 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 310 €
p.P. ab 335 CHF
St.Nicolas Bay
St.Nicolas Bay St.Nicolas Bay St.Nicolas Bay

St.Nicolas Bay

KarteGriechenland, Kreta, Agios Nikolaos (Lasithi)

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 525 €
p.P. ab 567 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 717 €
p.P. ab 775 CHF
Iperion Beach
Iperion Beach Iperion Beach Iperion Beach

Iperion Beach

KarteGriechenland, Kreta, Rethymnon

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 372 €
p.P. ab 402 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 565 €
p.P. ab 611 CHF
Elounda Ilion
Elounda Ilion Elounda Ilion Elounda Ilion

Elounda Ilion

KarteGriechenland, Kreta, Elounda

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 169 €
p.P. ab 183 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 304 €
p.P. ab 328 CHF
Thalia
Thalia Thalia Thalia

Thalia

KarteGriechenland, Kreta, Chersonissos (Limenas Chersonissou)

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 122 €
p.P. ab 132 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 246 €
p.P. ab 266 CHF
Mare Olympus
Mare Olympus Mare Olympus Mare Olympus

Mare Olympus

KarteGriechenland, Kreta, Agios Nikolaos (Lasithi)

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 256 €
p.P. ab 277 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 404 €
p.P. ab 437 CHF
Palazzino Di Corina
Palazzino Di Corina Palazzino Di Corina Palazzino Di Corina

Palazzino Di Corina

KarteGriechenland, Kreta, Rethymnon

100 % Weiterempfehlung

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 271 €
p.P. ab 293 CHF

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 419 €
p.P. ab 453 CHF
Mehr Angebote anzeigen

Informationen Kreta

Kreta Reiseführer

Reiseführer

 
  •  Feste und Events
  •  Infrastruktur
  •  Klima / Reisezeit
  •  Kulinarisches
  •  Land und Leute
  •  Reise / Verkehr
  •  Tipps nach Reisetyp
  •  Sehenswürdigkeiten
  •  Sport
  •  Strand

Kreta – Schätze der Antike und verschwiegene Badebuchten

Kreta ist die größte der griechischen Inseln. Im 3. Jahrhundert vor Christus errichteten die Minoer auf Kreta die erste Hochkultur Europas. Über Jahrhunderte kämpften Türken und Venezianer um die Herrschaft. Strategisch günstig war die Lage und stattlich die Größe. Noch heute beeinflusst die Vergangenheit die kretische Kultur. Türkische Elemente reichern die Musik an, venezianische die Architektur. Kreta ist eine Reise für die Sinne und ein Ausflug zu den Wurzeln Europas.

Die Berge der drei großen kretischen Gebirge reichen streckenweise bis an die Südküste und fallen dort steil ins Wasser. Der höchste Berg Kretas, der 2.456 Meter hohe Psiloritis, liegt im Ida-Gebirge. Östlich des Ida-Gebirges steigt das Dikti-Gebirge auf über 2.000 Meter an. Im Westen erheben sich die Lefka Ori, die Weißen Berge.

Die Nordküste säumen große, meist feinsandige Strände. Die Südküste ist deutlich karstiger. Feinsandige Buchten wechseln mit felsigen Abschnitten.

Kreta - Klima   Reisezeit

Klima und Reisezeit

Kreta gilt als sonnigste Insel im Mittelmeer. Es herrscht mediterranes Klima. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter mild und regenreich. In den Bergen schneit es. Zu jeder Jahreszeit ist es hier kühler als in den Küstenregionen. An der Nordküste ist es wärmer als an der Südküste.

Die Höchsttemperaturen erreichen im Sommer 29 Grad Celsius und liegen im Winter bei 16 Grad. Der meiste Regen fällt im Dezember und Januar an durchschnittlich 14 Tagen. Das Wasser erwärmt sich im Sommer auf maximal 24 Grad und kühlt im Winter auf 16 Grad ab.

Die Saison für Badeurlauber beginnt im Mai und endet im Oktober. Im Juli und August kann es sehr heiß werden. Die beste Reisezeit für Wanderer und Radfahrer sind die Monate April, Mai, Juni, September und Oktober.
Kreta - Sehenswürdigkeiten © Mats Högberg

Sehenswürdigkeiten

Antike Ausgrabungsstätten, gemütliche Hafenstädte, überragende Schluchten: Kretas Sehenswürdigkeiten kombinieren kulturelle mit landschaftlichen Highlights.

Knossos

Phaistos

Rethymno

Samaria-Schlucht

Frangokastello

Spinalonga

Kreta - Kulinarisches © Matina Tsogas

Kulinarisches

Fans bezeichnen die kretische Küche als die gesündeste Europas. In die Töpfe und auf die Tische kommt ausschließlich, was der Boden schenkt, dazu viel Olivenöl, frischer Fisch und kaum Fleisch. Es liegt den Griechen nicht, viel Gewese um die Dinge zu machen, die sie lieben. Auch nicht um das Essen. Einfach, ehrlich und reichlich – etwa so lautet das Credo der kretischen Köche. Die Griechen essen am liebsten in großer Runde, „Paréa“ genannt. Man bestellt gemeinsam und der Kellner bringt große Platten, von denen sich alle ungezwungen bedienen.

Die wichtigsten Gemüse sind Tomaten, Gurken, Bohnen, Wildgemüse, Auberginen, Zucchini und Karotten. Fleischgerichte bestehen traditionell aus Lamm oder Ziege – es wird gegrillt oder am Spieß gedreht. Beliebt sind die griechischen Vorspeisen wie Tsatsiki, Auberginenpüree, gebratene Zucchini oder gebackener Schafskäse sowie der Bauernsalat. Beilagen sind Brot oder Kartoffeln. Gängige Fischsorten sind Rotbarbe, Kalamari, Sardinen, Scampi und Muscheln – gebraten oder gegrillt. Dazu gibt es einfachen Landwein vom Fass.

Zur Nachspeise serviert der Kellner frisches Obst – häufig Melone und Trauben – oder sehr süßes Gebäck wie Blätterteig gefüllt mit Nüssen (Baklava). Die Süße spiegelt die Geschichte der Insel und erinnert an die Zeit der türkischen Besetzung.

Dem Frühstück schenken die Griechen wenig Beachtung. Oft reichen ein Kaffee und eine Zigarette. Die gesunde Variante ist ein Kaffee und ein Honigbrot. Der griechische Kaffee ist traditionell stark und ähnelt dem türkischen. Hauptmahlzeit ist das Abendessen, zu verhältnismäßig später Stunde. Die Griechen treffen sich gegen 21 Uhr und zelebrieren das Essen. Wundern Sie sich nicht, wenn der Kellner einen leeren Teller nicht sofort abräumt. Das ist Absicht, um zu zeigen, dass Sie satt sind und sich an einem üppigen Mahl erfreuen konnten.

Kafenio
Im kretischen Kaffeehaus, dem Kafenio, treffen sich traditionell die Männer zum Plausch, häufig über Politik oder zum Távli-Spiel. Es hat den gleichen Stellenwert wie eine öffentliche Institution. Jedes Dorf hat mindestens ein Kafenio.
  • Choriatiki Salata – Bauernsalat
  • Dolmathes – Gefüllte Weinblätter
  • Melizanes – Auberginen
  • Saganaki – Gebackener Käse
  • Kefthedes – Fleischbällchen
  • Pastitsio – Nudelauflauf
  • Moussaka – Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf
  • Stifado – Rindfleischgulasch in Tomaten-Zimt-Sauce
Kreta - Sport © Carlos Norlén

Sport

Die über 2.000 Meter hohen Gebirge bitten zum Wandern. Die Surf- und Tauchspots gruppieren sich rund um die Insel. Im Herbst und Frühling trainieren die Radsportprofis.

Wandern

Tauchen

Radfahren

Segeln

Surfen

Golf

Kreta - Tipps nach Reisetyp © Eric Josjö

Tipps je nach Reisetyp

Kreta gilt als ein „ganzer Kontinent“ in nur einer Insel. Nicht nur die Natur Kretas ist äußerst abwechslungsreich, die Insel hat auch für Reisende eine Menge zu bieten:

Familien

Strandurlauber / Pauschalreisende

Paare

Singles und Partygänger

Luxusurlaub

Kreta - Reise Verkehr © David Johansson

Reise und Verkehr

Der Flug nach Kreta dauert etwa 3 Stunden. Die großen Charterfluggesellschaften wie Air Berlin oder Condor fliegen in der Hochsaison regelmäßig von allen deutschen Flughäfen. Zielflughäfen auf Kreta sind Heraklion oder Chania – beide liegen im Norden. Die Transferzeit zu Ihrem Neckermann Reisen Hotel variiert. Vom Flughafen Heraklion bis nach Rethymno dauert die Fahrt etwas mehr als eine Stunde. Bis nach Malia sind es 40 Minuten, bis nach Agios Nikolaos eine Stunde.

Die großen Autofähren legen an den italienischen Häfen von Ancona, Venedig, Bari, Triest oder Brindisi ab und fahren je nach Standort zum Griechischen Festland oder auf die Kykladen. Von dort aus geht es weiter. Zwischen Athen und Kreta pendeln täglich Fähren. Die Überfahrt dauert 7 bis 9 Stunden. Mietwagenverleihstationen finden Sie überall auf der Insel.

Zugelassene Einreisedokumente für deutsche Staatsbürger ab 16 Jahren sind: Reisepass und Personalausweis (alternativ vorläufige Dokumente). Kinder reisen mit dem Kinderreisepass.

Gesundheitstipps und Impfungen

Kreta - Feste und Events © Mats Högberg

Feste und Events

Die Kreter feiern gern. Ihre Gastfreundschaft kennt kaum Grenzen. Ehe man sich’s versieht, steht man zum Dorffest mitten auf dem Hauptplatz, an der linken und rechten Hand je einen Tanzpartner. Und los geht’s mit geordneten Tanzschritten zu treibender, kretischer Musik.

Januar

Februar

März

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

Dezember

Kreta - Land und Leute © Mats Högberg

Land und Leute

Sie betreten ein Geschäft oder eine Taverne und schon sind Sie mittendrin in einer herzlichen Plauderei. Die Kreter empfangen jeden Gast mit offenen Armen. Kein Abschied ohne stundenlanges Winken oder mindestens eine Flasche frisch gepresstes Olivenöl im Gepäck.

Etwa 600.000 Menschen leben auf Kreta – fast alle gehören der griechisch-orthodoxen Kirche an. Die Kreter sind stolz auf ihre Kultur und Geschichte. Immer wieder trotzten sie Angriffen, wo sich der Rest Griechenlands unterwarf, und kämpften für ihre Unabhängigkeit. Sie besitzen eine eigene Hymne. In den Zeiten der wirtschaftlichen Krise halten sie zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Ungebrochen sind ihr Lebensmut, ihre Lebensfreude und Freiheitssinn.

Die Natur ist Teil des kretischen Lebens. Sie gibt den Menschen Sicherheit und Kontinuität. Wenn sich der Tag neigt, sitzen die Alten vor ihren Häusern, schweigen und strahlen eine große Zufriedenheit aus.

Über die Hälfte der Einheimischen arbeitet in der Landwirtschaft oder im Tourismus.

Zu Tisch gilt eine besondere Regel: Stören Sie möglichst nie eine Paréa. Die Runde, die sich zum Essen oder im Kafenio einfindet, gilt als fester Kreis. Ein Fremder darf nur auf Einladung hinzustoßen. Sich ungebeten hinzuzusetzen, verstößt gegen die Regel.
Kreta - Strand © Eric Josjö

Strand und Meer

Touristisch gut erschlossen ist der Norden Kretas. Die Strände sind breit, lang und feinsandig. Der Süden zeigt sich ruhiger und wilder. Kleine Buchten lockern die teils strenge Küstenlinie auf.

Preveli Beach

Balos

Chersonissos und Malia

Vai

Ierapetra

Matala

Agios Pavlos

Paleochora

Elafonissi

Falassarna

Kreta - Infrastruktur und Verkehrsmittel © Kajsa Fagerström

Infrastruktur und Verkehrsmittel

Dreh- und Angelpunkt Kretas ist die Hauptstadt Heraklion. Am Flughafen „Nikos Kazantzakis“ landen die meisten internationalen Flugzeuge. Das Aufkommen am Flughafen von Chania, der zweitgrößten Stadt, ist geringer.

Das Straßennetz ist gut erschlossen und verbindet die Orte der Insel miteinander. Mit dem Mietwagen gelangen Sie überallhin. Das Tempolimit innerhalb von Orten liegt bei 50 km/h, außerhalb dürfen Sie 90 km/h fahren. Die Verkehrsschilder sind zweisprachig (Griechisch und Englisch).

Das staatliche Busunternehmen unterhält moderne Fahrzeuge – meist mit Klimaanlage. In den Sommermonaten ist die Taktung der Fahrpläne dichter. Ab Heraklion, Chania und Rethymno fahren die Hauptlinien in den Westen, Osten oder Süden.

Die größten Fährhafen sind Heraklion und Chania – hier landen die Fähren aus Athen, von der Peloponnes oder den Kykladen. Kleinere Häfen liegen in Rethymno und Agios Nikolaos.

Die Preise für Taxifahrten sind verhältnismäßig günstig. Fahrten ohne Taxameter sind illegal. Bitten Sie den Fahrer immer um das Einschalten. Gerade bei Touristen wittern unehrliche Fahrer ein gutes Geschäft.

Klima Kreta

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
11 Bewertungen (91 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4.55
 

Das könnte Sie auch interessieren